Umweltallianz Hessen

Die Brühlsche Universitätsdruckerei ist Gründungsmitglied der Umweltallianz Hessen deren Zielsetzung es ist, zum Nutzen der Umwelt die Eigenverantwortung der Wirtschaft zu stärken, unnötige Bürokratie abzubauen und die Rahmenbedingungen für den Wirtschaftsstandort Hessen attraktiver als bisher zu gestalten. Gleichzeitig sollen ein hoher Umweltstandard garantiert und der Verwaltungsaufwand reduziert werden.

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.umweltallianz.de

FSC®-Zertifizierung

Mit unserer FSC®-Zertifizierung dokumentieren wir eine verantwortungsvolle Beschaffung unseres wichtigsten Rohstoffes Papier.

Das international bekannte FSC®-Siegel steht für Produkte, deren Rohstoffe aus kontrollierter Waldwirtschaft stammen. Damit ist nachweislich sichergestellt, dass der Holzanteil im verwendeten Papier nicht aus dem Raubbau der Natur stammt, sondern umweltschonend und sozialverträglich hergestellt wurde. Dies wird anhand einer lückenlosen Dokumentation und Kennzeichnung während des gesamten Herstellungsprozesses vom Wald bis zum Endprodukt gewährleistet. Diese Kontrolle setzt eine Zertifizierung aller Lieferanten innerhalb der Produktkette (CoC = Chain of Custody) und die Transparenz der Begleitpapiere sowie der einzelnen Produktionsschritte voraus.

FSC® steht für Forest Stewardship Council® (www.fsc-deutschland.de). Diese gemeinnützige Organisation wurde 1993 als Folge des Umweltgipfels in Rio ins Leben gerufen und ist weltweit tätig. Zahlreiche Umweltorganisationen (WWF, Greenpeace, Robin Wood, NABU), Sozialverbände (IG Bau, IG Metall) und Unternehmen unterstützen die Organisation. Die FSC®-zertifizierte Waldfläche beträgt heute weltweit über 100 Millionen Hektar.

Somit können Sie nicht nur FSC®-Papier verwenden, sondern dies auch auf Ihren Druckobjekten mit dem FSC®-Siegel kenntlich machen. Sie positionieren sich als verantwortungsbewusstes Unternehmen, das beim Einkauf auf die Umweltverträglichkeit der Produkte achtet. Fragen Sie nach FSC®-Produkten! Wir beraten Sie gerne zu diesem Thema und beantworten Ihre Fragen.

Weiterführende Informationen finden Sie unter
www.fsc-deutschland.de

PEFC-Zertifizierung

Wald ist Kapital. Für Menschen, Tiere und Pflanzen. Wald ist Lebensgrundlage und Erholungsraum. Deshalb ist es wichtig, dieses Gut für Generationen zu erhalten. Waldschutz ist aktiver Umweltschutz: PEFC arbeitet an der Erhaltung und dem ökologischen Gleichgewicht der Wälder. Auch mit unserer PEFC-Zertifizierung zeigen wir Engagement für die Umwelt und unsere Verantwortung im Umgang mit dem unverzichtbaren Roh- und Werkstoff Holz. PEFC ist ganzheitliche Nachhaltigkeit: ein integratives Konzept, das ökologische, soziale und ökonomische Aspekte verbindet. Und PEFC ist der Garant für eine kontrollierte Verarbeitungskette – unabhängig überwacht, lückenlos nachvollziehbar und nachhaltig. Von unseren zertifizierten Wäldern über Holz verarbeitende Betriebe bis zum Endprodukt Papier.

Zusammenarbeit ist gut für den Wald.

Dass bereits zwei Drittel unseres heimischen Waldbestandes PEFC-zertifiziert sind, ist ein gutes Zeichen. Und ein Zeichen für eine gute Zusammenarbeit. Engagierte Waldbesitzer, Umweltschutzgruppen, Industrievertreter, Gewerkschafter und aktive Bürger arbeiten gemeinsam an einem Ziel: eine Waldbewirtschaftung, die das Geschenk der Natur erhält und für eine schonende und sinnvolle Nutzung steht.

PEFC ist international.

Das zeigt sich bereits im (englischen) Namen „Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes“. Ein „Programm für die Anerkennung von Waldzertifizierungssystemen“, das über Ländergrenzen hinweg ein Ziel verfolgt: die weltweite Verbesserung der Waldnutzung und Waldpflege. Alle nationalen Systeme haben inhaltlich dieselbe Herkunft: Beschlüsse, die auf den Nachfolgekonferenzen der Umweltkonferenz von Rio gefasst wurden.

Nachhaltigkeit heißt, in die Zukunft zu denken.

Das Ökosystem Wald ist ein Wirkungsgeflecht, in dem jeder Eingriff mehr als eine Folge hat. Ebenso vielfältig sind deshalb auch die Aufgaben von PEFC. Das Ziel: die Dokumentation und Verbesserung nachhaltiger Waldbewirtschaftung. Mit Standards, die ökologische, ökonomische und soziale Aspekte berücksichtigen. Gleichzeitig ist PEFC ein wirksames Marketinginstrument für das Image der Forstwirtschaft und ihrer Marktpartner – gerade in Zeiten, in denen der nachwachsende Rohstoff Holz im Zentrum steigender Nachfrage steht.

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.pefc.de

Der Blaue Engel

Seit Anfang 2018 sind wir erneut autorisiert, für unsere Kunden Druckerzeugnisse zu produzieren, die mit dem Blauen Engel nach RAL-UZ 195 gekennzeichnet sind.

Der Blaue Engel ist ein weiterer Baustein unseres Leitgedankens für einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt. Wir unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung zur Vergabe. Der Blaue Engel – Wegweiser im Zeichendschungel.

Als das bekannteste Umweltzeichen ist der Blaue Engel für Sie ein zuverlässiger Wegweiser beim Einkauf. Nur Produkte, die umweltverträglicher, gebrauchstauglicher und gesundheitsschonender sind als vergleichbare Waren und Dienstleistungen, erhalten den Blauen Engel. Das garantieren Ihnen die Jury Umweltzeichen, das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt und RAL gGmbH. Der Blaue Engel ist ein produktbezogenes Logo mit den relevanten Eigenschaften des Produkts. Inhaber des Blauen Engel ist das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Für die Entwicklung der Kriterien ist das Umweltbundesamt zuständig. Der Blaue Engel wird durch RAL gGmbH auf Grundlage der von der Jury Umweltzeichen beschlossenen Vergabegrundlagen vergeben.

Die Vergabegrundlagen und weitere Informationen zum Download finden Sie unter www.blauer-engel.de